Microservices-Buch

Grundlagen flexibler Softwarearchitekturen

Microservices

Microservices unterteilen Software-Systeme in eine Vielzahl von kleinen Diensten. Das verbessert Wartbarkeit und Skalierbarkeit, verspricht eine nachhaltige Entwicklung, eine einfache Integration in Legacy-Systeme und auch Continuous Delivery wird so einfacher. Microservices führen aber auch zu einer höheren Komplexität und Herausforderungen beim Deployment.

Das Buch

Das Buch enthält eine umfangreiche Einführung in Microservices und betrachtet Technologien genauso wie Architektur und organisatorische Auswirkungen. Außerdem erläutert es Nanoservices als noch kleinere Services.

Was Leser sagen

Das beste Buch über Microservices ist IT-untypischerweise auf Deutsch: "Microservices" von @ewolff
Matthias Fritschi

Für IT Themen bevorzuge ich eigentlich englische Literatur, aber Continuous Delivery und Microservices von @ewolff kann ich nur empfehlen.
Peter Storch

Leseproben

Hier gibt es einige Leseproben als PDF:

English Translation

There is an English translation available at http://microservices-book.com/.

Autor

Eberhard Wolff arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater – oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Fellow bei innoQ und Java Champion. Als Autor hat er über hundert Artikel und Bücher geschrieben und als Sprecher auf internationalen Konferenzen vorgetragen. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architekturansätzen – Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle.